Archiv 2016

Duo Allegro mit Alexander Galushkin - Geige und Rolf Fritz – Klavier

Datum: Mittwoch, 27.01.2016
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Kooperationspartner: Kulturförderkreis Hemsbach
Ort: Ehemalige Synagoge Hemsbach
Beschreibung: Zum fünften Male 2016 gastieren die beiden Solisten des Duo Allegro zum Gedenktag an die Befreiung von Auschwitz (27. Januar) in der Ehemaligen Synagoge Hemsbach.

Programm:

George Perlman: Nocturne
Leo Ornstein:
Hebraic Fantasy, SO 601
George Perlman:
Fantasie-Recitative
Max Bruch: Kol Nidrei Op. 47
Leo Weiner:
Drei ungarische Volkstänze
Ernest Bloch: Suite hébraïque
Joseph Achron: Hebräische Melodie Op. 33
Alexander Weprik: Suite Op. 7

ANMELDUNG NICHT MEHR MÖGLICH: Generation Allah – warum wir im Kampf gegen Extremismus umdenken müssen

Datum: Montag, 29.02.2016
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Referent und weitere Mitwirkende: Ahmad Mansour, Israelischer Araber
Ort: Laurentiuskirche Bachgasse Hemsbach
Beschreibung: Ahmad Mansour, junger palästinensischer wissenschaftler arbeitet seit längerem mit jungen Muslimen und hat dabei viel über Radikalisierung erfahren und über muslimischen Antisemitismus

Sein neues Buch: Generation Allah

Die ehemalige Synagoge ist überbucht!!
Kein Einlass zusätzlich möglich!

Jüdischer Friedhof - Führung

Datum: Sonntag, 10.04.2016
Uhrzeit: 11:00 Uhr
Ende: 12:15 Uhr
Referent und weitere Mitwirkende: Marita Spicka
Ort: Treffpunkt Oberer Eingang Jüdischer Friedhof
Beschreibung: Es werden Informationen zur Geschichte, zu einzelnen Gräbern und zum Umgang mit Trauer und Tod im Judentum gegeben.

Ehemalige Synagoge - Tag der Offenen Tür

Datum: Sonntag, 10.04.2016
Uhrzeit: 12:30 Uhr
Ende: 17:10 Uhr
Ort: Ehemalige Synagoge Hemsbach und Mikwe (Judenbad)
Beschreibung: Bei Bedarf werden Führungen angeboten.

Unser Jugendguide Ingo Paul steht für Informationen zur Verfügung!

Filmgespräch : Der Staat gegen Fritz Bauer

Datum: Dienstag, 03.05.2016
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Ende: 21:45 Uhr
Referent und weitere Mitwirkende: Werner Renz, Fritz Bauer Institut, Frankfurt
Ort: Brennessel Kino Hemsbach
Beschreibung: In Fortsetzung der Reihe "Hemsbacher Filmgespräche" holen wir nochmals den viel beachteten Film >Der Staat gegen Fritz Bauer< nach Hemsbach.

Filmgespräch : Der Staat gegen Fritz Bauer [bearbieten] [löschen]

Datum: Dienstag, 03.05.2016
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Ende: 21:45 Uhr
Referent und weitere Mitwirkende: Werner Renz, Fritz Bauer Institut, Frankfurt
Ort: Brennessel Kino Hemsbach
Beschreibung: In Fortsetzung der Reihe "Hemsbacher Filmgespräche" holen wir nochmals den viel beachteten Film >Der Staat gegen Fritz Bauer< nach Hemsbach.

Im Gespräch mit dem Autor Werner Renz, der sich mit Fritz Bauer, seiner Biographie und seinem einsamen Kampf um die Aufarbeitung der Nazizeit intensiv beschäftigt hat, fragen wir, warum unsere Vorfahren alle die zur Seite gedrängt haben, die sich der furchtbaren Geschichte stellten.

Eintritt: Kinokarte

Europäischer Tag der jüdischen Kultur 2016 "Jüdische Sprachen"

Datum: Sonntag, 04.09.2016
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Ende: 17:00 Uhr
Ort: Ehemalige Synagoge Hemsbach und Mikwe (Judenbad)
Beschreibung: Tag der offenen Tür mit Führungen

Gedenken an die Deportation der Hemsbacher am 22. Oktober 1940

Datum: Samstag, 22.10.2016
Uhrzeit: 17:30 Uhr
Referent und weitere Mitwirkende: Lehrer und Schüler der Carl-Engler-Realschule Hemsbach
Kooperationspartner: Stadt Hemsbach; Verein Ehemalige Synagoge Hemsbach; Evangelische und Katholische Kirchen in Hemsbach
Ort: Ehemalige Synagoge Hemsbach
Beschreibung: Seit vielen Jahren findet zum Jahrestag der Deportation der letzten Juden Hemsbachs eine Gedenkveranstaltung statt. Sie wird von der Stadt, dem Verein, den Schulen und den Kirchen getragen.

Im Jahr 2016 haben sich Schülerinnen und Schüler der Realschule intensiv darauf vorbereitet.

Führung auf dem Jüdischen Friedhof

Datum: Sonntag, 13.11.2016
Uhrzeit: 11:00 Uhr
Ende: 12:30 Uhr
Referent und weitere Mitwirkende: Marita Spicka und Renata Fischer-Hoffmann
Kooperationspartner: VHS Badische Bergstraße
Ort: Treffpunkt Jüdischer Friedhof am Mühlweg, oberer Eingang
Beschreibung: Unter sachkundiger Führung besteht die Gelegenheit, einen der größten jüdischen Friedhöfe im Südwesten kennen zu lernen

Tag der offenen Tür in der Ehemaligen Synagoge

Datum: Sonntag, 13.11.2016
Uhrzeit: 13:00 Uhr
Ende: 17:00 Uhr
Ort: Ehemalige Synagoge Hemsbach
Beschreibung: Es können die ehemalige Synagoge und die Mikwe (Judenbad) besichtigt werden. Außerdem wird eine Ausstellung zur Geschichte der Hemsbacher Juden und der Synagoge in den Räumen gezeigt. Fachkundige Geprächspartner sind vor Ort.

ANNELIES Ein Oratorium von James Whitbourn

Datum: Sonntag, 13.11.2016
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Referent und weitere Mitwirkende: Anglistenchor der Uni Heidelberg - Leitung Jan Wilke, Sopran Philippa Althaus
Ort: Ehemalige Synagoge Hemsbach
Beschreibung: In diesem Werk für Chor, Kammermusik-Ensemble (Klarinette, Violine, Klavier und Cello) und Sopran-Solistin verbindet der britische Komponist James Whitbourn (geb. 1963) zeitgenössische Chormusik mit spätromantischen Elementen und mit der Klezmer-Tradition.
Das Oratorium erzählt die Schlüsselstellen aus dem berühmten „Tagebuch der Anne Frank“: vom Plan, sich zu verstecken über die letzte Nacht zu Hause und die Beschreibung des Lebens im Versteck bis hin zu den Ängsten bei Luftangriffen der Alliierten, die dennoch immer mit der Hoffnung auf die nahende Befreiung verbunden sind. Als Schlusspunkt nach dem tragischen Ende durch Gefangennahme und den Tod im Konzentrationslager Bergen-Belsen setzt Whitbourn zwei Textstellen aus dem Tagebuch vom Februar und Juli 1944 unter dem Titel „Anne’s meditation“, die so schließen:
„Solange du ohne Furcht in den Himmel schauen kannst, weißt du, dass du innerlich rein bist.”

Eintritt frei - um eine Spende am Ausgang wird gebeten