Archiv

Erklärung zu den Mordtaten islamischer Terroristen gegen Juden

Wir sind beunruhigt, dass zunehmend Hass und Gewalt, besonders seitens islamistischer Täter, sich weltweit zumeist auch gegen Juden wendet. Dieser Tatsache wird in der Berichterstattung, auch jetzt bei den Pariser Terroranschlägen wieder, kaum Raum gegeben. Nachdem schon im Sommer vergangenen Jahres auf deutschen Straßen die schlimmsten antisemitischen Rufe laut wurden und sich kaum jemand darum kümmerte, auch hinterher diese antisemitische Welle kaum mehr erwähnenswert schien, sind wir in großer Sorge.

Unsere Arbeit im Verein Ehemalige Synagoge war von Anfang an darauf gerichtet, jeder Judenfeindschaft entgegenzutreten, die schlimme antisemitische Geschichte in Deutschland aufzuarbeiten und jedem aufkommenden antijüdischen Ressentiment ein „Nie wieder“ entgegenzusetzen. Dieses Ziel werden wir mit all unseren Veranstaltungen auch 2015 weiter intensiv verfolgen und hoffen, dabei viele Gleichgesinnte zu erreichen.

Januar 2015